Deutschland muss Verantwortung fürs notwendige Töten übernehmen

Kapitalismus und Imperialismus

Exportabel

Unbenannt-1 Kopie

Ganz so billig sollte die Süddeutsche ihre Treue zum System nicht zur Schau stellen, wenn sie vom gehobenen Mittelstand noch ernst genommen werden will. Aber vielleicht haben die Soldaten in ihren Taschen in der linken Hand ja ganz viel Geld, das sie den Armen geben wollen. Und die Gewehre sind aus Plastik.

Deutschland muss Verantwortung übernehmen, schreibt Stefan Braun. Ein netter Euphemismus für Kriege anzetteln und Menschen töten.

Selbst wenn die meisten Deutschen am liebsten weiterwursteln würden – Freunde und Partner in der Welt werden die Debatte erzwingen. Es ist keine eitle Erfindung eines Präsidenten und zweier Minister. Es ist ein Thema, mit dem alle, die Deutschland in der Welt vertreten, konfrontiert werden. Was will Deutschland sein in der Welt? Welche Interessen verfolgt es? Mit welchen Mitteln? Und: Ist es bereit, Lasten zu teilen? Diese Fragen von Freunden sind es, die Gauck, Steinmeier und von der Leyen antreiben.

Es ist ein…

Ursprünglichen Post anzeigen 241 weitere Wörter

Advertisements